Details zu dem "Buch Compliance Risikomanagement"



Compliance-Risikomanagement-Prof. Dr. Andreas Kark, 2. Aufl. 2019, Verlag C.H. Beck

Compliance-Risikomanagement

Gefährdungslagen erkennen und steuern

Die Compliance-Risiken des eigenen Unternehmens zu kennen ist Grundvoraussetzung für die Wirksamkeit jedes Compliance-Programms. Wie jedoch Compliance-Risiken zu identifizieren, zu analysieren und zu bewerten sind, welche Möglichkeiten bestehen, Compliance-Risiken zu steuern, ist vielen nicht bewusst. Praktikable Hinweise hierzu finden sich bisher weder in der Lite¬ratur noch in der Rechtsprechung.

Dieses Buch gibt wertvolle Hinweise für die konkrete Umsetzung der einzelnen Prozessschritte der Risikoanalyse und-steuerung im Unternehmen. Es erläutert die methodischen Grundlagen sowohl aus rechtlicher als auch aus unternehmerischer Sicht, zB wie das in § 92 Abs. 1 AktG vorgeschriebene Frühwarnsystem effizient und nachhaltig einzuführen ist. Dabei wird eine auf die jeweilige Unternehmensgröße ausgerichtete, differenzierte Vorgehensweise beschrieben, die die unter¬schiedlichen Anforderungen vor allem auch der Unternehmen des Mittelstandes berücksichtigt. Anhand von fiktiven Beispielen und anhand verschiedener Abbildungen wird anschaulich darge¬stellt, wie der Prozess des Compliance-Risikomanagements abläuft. Darüber hinaus werden immer wieder Bezüge zu anglo-amerikanischen Vorschriften hergestellt, da diese für international tätige Unternehmen zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Zur Neuauflage:

Neben der Vertiefung und Aktualisierung der bereits vorhandenen Darstellungen sowie Hinweisen zur Gesatltung einer nachhaltigen Compliance-Kultur zur Prävention von Compliance-Risiken, finden zahlreiche neue Standards umfassend Berücksichtigung:

  • ISO 31.000 zum Thema Risikomanagement (Veröffentlichung März 2018)
  • ISO DIS 37001 2016 (Anti-Korruptions-Managementsysteme)
  • ISO 19600 2014 (Compliance-Managementsysteme)
  • IDW PS 980
  • IDW PS 981

Zudem runden nunmehr Beispielsfälle mit Lösungsvorschlägen, kommentierte Checklisten und Formularvorschläge das Werk weiter ab.